Deutsches Denkmal in Sedan vor dem Abriss

Denkmal auf dem Friedhof Saint-Charles in Sedan

Das Denkmal auf dem Friedhof Saint-Charles in Sedan ist eine der letzten erhaltenen deutschen Gedenkstätten des Ersten Weltkriegs in den Ardennen. Das Kriegerdenkmal wurde im Jahr 1915 von deutschen Truppen erbaut und war Bestandteil eines Soldatenfriedhofes, der an den städtischen Friedhof angegliedert und nach Kriegsende aufgelöst wurde. Auf der Rückseite des Gebäudes, das mit seinen vier dorischen Säulen an ein antikes Bauwerk erinnert, stehen Namen gefallener Soldaten.

Die Stadt Sedan hat kürzlich beschlossen, das Denkmal aufgrund seines baufälligen Zustandes abzureißen und an seine Stelle ein Ossarium zu setzen. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Gedenkfeierlichkeiten zum 100. Jahrestag – dem centenaire – des Kriegsausbruchs 1914 und des in diesem Rahmen vorgesehenen dt-frz. Programmes erscheint diese Entscheidung einigermaßen überraschend. Auf jeden Fall wirft sie ein Schlaglicht auf das weitgehende Fehlen einer dt-frz. “mémoire partagée” des Ersten Weltkriegs unterhalb der Ebene offizieller Sonntagsreden.

Um den Abriss des Denkmals zu verhindern, hat eine Gruppe von französischen und deutschen Historikerinnen und Historikern auf Initiative von Nicolas Offenstadt einen offenen Brief an den Bürgermeister von Sedan geschrieben, in dem auf den besonderen kulturhistorischen Wert des Bauwerks hingewiesen wird. Eine Reaktion des Adressaten steht noch aus…

 

Resonanz in der Lokalpresse:

http://www.lunion.presse.fr/article/ardennes/on-demolit-ou-on-restaure-le-monument-allemand-du-cimetiere-saint-charles#comments

http://www.lunion.presse.fr/article/autres-actus/petit-precis-historique

http://www.lunion.presse.fr/article/autres-actus/parlons-sous

http://www.lunion.presse.fr/article/autres-actus/resume-des-precedents-episodes


You may also like...

1 Response

  1. Koenig P. W. says:

    Hallo,
    als Delegue General des Souvenir Francais in Bayern stelle ich fest:
    Sedan ist fuer Bayern und Deutschland eine Erinnerung an drei wichtige und blutige Schlachten, bes. 1870; dies heisst klar, dass Sedan und dieses Monument fuer uns Bayern, Deutsche wie Franzosen ein extrem wichtiges Symbol des Friedens bildet.
    Das wiederum bedeutet, dass Deutschland und Frankreich eine Anstrengung unternehmen muessen, dieses Symbol wuerdig zu unterhalten. Ueber die Ausgestaltung – gerade angesichts wichtiger Jahrtage – ist noch zu debattieren angesichts der hohen Kosten einer Renovierung in der Technik der Erbauerzeit. Jedoch sollte es selbstverstaendlich sein, den Charakter des damaligen Denkmals zu erhalten bzw. sich ihm groesstmoeglich anzunaehern.
    Im Uebrigen spricht nichts dagegen, entweder ein binationales Monument oder ein zweites franz. passendes Monument daneben zu gestalten.
    Moegen alle Verantwortlichen moeglichst bald i.S. der Wuerde des Gedenkens handeln!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <embed style="" type="" id="" height="" width="" src="" object=""> <iframe width="" height="" frameborder="" scrolling="" marginheight="" marginwidth="" src=""> <object style="" height="" width="" param="" embed=""> <param name="" value="">